Das Ärzteteam der Zahnarztpraxis Sengewald in Mücheln: Herr Sengewald, Herr Schäffer und Frau Bauer

Herzlich Willkommen
in der Zahnarztpraxis Sengewald in Mücheln

Ihre Zahnarztpraxis in Mücheln

Herzlich Willkommen auf den Informationsseiten der Zahnarztpraxis Harald Sengewald in Mücheln. In unserer Zahnarztpraxis behandeln 3 Zahnärzte in einem angenehmen Umfeld nach neuesten zahnmedizinischen Erkenntnissen mit modernsten Apparaten und Geräten die Patienten. Neben der klassischen Zahnmedizin haben wir seit Jahren mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie bei Patienten und Zahnärzten aus der Region hohes Ansehen gewonnen. Wir möchten unseren Patienten mit diesen Seiten einen kleinen Einblick in die Vielfalt unserer Behandlungsmöglichkeiten geben, informieren und damit vielleicht auch ein wenig die Scheu vor dem nächsten Zahnarztbesuch nehmen.

Neu in unserer Praxis:
aPDT – Antbibakterielle Photodynamische Therapieeffektive

Schmerzfreie und nebenwirkungsarme Bekämpfung von entzündlichen Erkrankungen im Zahnbereich

Pathogene Bakterien sind in der Zahnmedizin Hauptursache für entzündliche Erkrankungen an Zähnen, Implantaten und am Kieferknochen. Diese, sich in sogenannten »Biofilmen« organisierenden, Mikroorganismen sind mit herkömmlichen, mechanischen Behandlungsmöglichkeiten nur schwer zu eliminieren. Systemische Antibiotikatherapien haben starke Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und die Gefahr der Entwicklung von Resistenzen. Die aPDT schafft es mit Hilfe eines speziellen Farbstoffes (Photosensitizer) und eines Low-Level-Lasers, 99 Prozent der Bakterien des »Biofilms« am Ort der Erkrankung zu zerstören. Der lichtsensible Farbstoff diffundiert in den »Biofilm« und lagert sich an die Bakterien an, wo er durch das Laserlicht aktiviert wird und die Bakterien abtötet. Damit lassen sich entzündliche Erkrankungen am Zahnfleisch, an Implantaten, am Knochen und im Zahninneren (Endodont) effektiv, schmerzfrei und nebenwirkungsarm bekämpfen.

Arbeitskreis Implantologie

Die nächste Zusammenkunft des Arbeitskreises ist für den 30.03.2016 geplant.
Beginn ist 17:00 Uhr im Berghotel zum Edelacker in Freyburg.
Das Thema der Zusammenkunft lautet:
»Der Angstpatient in unseren Praxen«, für welches wir den Oralchirurgen Dr. med. dent. Torsten Glas aus Leipzig gewinnen konnten.

Auf der Seite zu den Weiterbildungsveranstaltungen erhalten Sie ein paar Impressionen zu einer Weiterbildungsveranstaltung mit Demonstration der Prothetik im »Dentallabor im Geiseltal Astrid Sengewald«.


Lachgassedierung - Keine Schmerzen auf dem Behandlungsstuhl

Lachgas (Distickstoffmonoxid N2O) beeinflusst das zentrale Nervensystem. Da es Schmerzen lindert und sedierend (beruhigend) wirkt, wird es heute weltweit als mildes Narkosemittel angewendet. In der Zahnmedizin hilft es, besonders ängstlichen Patienten die Furcht vor Schmerzen in der Behandlung zu nehmen. Auch wir setzen Lachgas seit einiger Zeit erfolgreich zur schmerzfreien Behandlung unserer Patienten ein.


Online-Praxisratgeber Implantologie

Der online-Praxisratgeber vermittelt Ihnen umfangreiches Hintergrundwissen zum Thema Implantologie. Sie erreichen den Ratgeber auf allen Seiten zur Implantologie


PaX-Uni3D - neue Dimensionen in der zahnärztlichen Diagnostik

Röntgen in der dritten DimensionDas neue Gerät verschafft uns bislang nicht mögliche genaue dreidimensionale Einblicke in die anatomischen Strukturen der Kiefer. Damit können wir die Qualität beinahe sämtlicher Bereiche des Behandlungsspektrums (z.B. Wurzelbehandlungen, Behandlungen von Zahnfleischerkrankungen, sämtliche chirurgischen Maßnahmen, insbesondere aber implantologische Eingriffe) deutlich steigern. Alle Eingriffe können effizienter diagnostiziert, exakt geplant und mit erhöhter Sicherheit ausgeführt werden.

Zahnarztpraxis H. Sengewald

Merseburger Str. 70 · 06249 Mücheln


Tel. 03 46 32 . 99 65 99
Fax: 03 46 32 . 99 65 98

praxis@praxis-sengewald.de


Praxiszeiten
Mo.7.00 - 18.00
Di.7.00 - 18.00
Mi.8.00 - 18.00
Do.7.30 - 18.00
Fr.7.00 - 16.00


Notfalldienst

Die diensthabende Praxis ist bei der Kreisleitstelle Merseburg
(Tel. 03461/40 12 55) zu erfragen.